Wir begleiten…

Bezugsbetreuer
Du bekommst eine*n Bezugsbetreuer*in. Ihr werdet gemeinsam versuchen, dass du wieder ein selbständiges Leben führst. Das bedeutet, dass du dich irgendwann wieder allein um deine Angelegenheiten kümmern kannst.

Eigene Wohnung
Wir betreuen dich im Ambulant Betreuten Wohnen in deiner eigenen Wohnung. Das kann auch in unserem Wohnprojekt Günter-Fischer-Haus sein, im Betreuten Einzelwohnen in Essen, Mülheim und Duisburg. Es gibt auch eine WG für ältere Schwule Männer im Haus der AHE.

Kosten
Wenn du Geld vom JobCenter oder Amt für Soziales und Wohnen bekommst, kommen keine Kosten auf dich zu. Das Ambulant Betreute Wohnen bezahlt der Landschaftsverband.

Anfang der Betreuung
Am Anfang der Betreuung wird mit deinem*r Bezugsbetreuer*in geschaut, was für dich wichtig ist und welche Probleme du hast. Das fassen wir in einem Hilfeplan zusammen. Damit beantragen wir die Kosten der Betreuung beim Landschaftsverband. Wir halten in diesem Hilfeplan deine Ziele und Perspektiven fest. Wir versuchen dann gemeinsam mit dir, deine Ziele zu erreichen.

Betreuung
Wir können folgende Dinge gemeinsam bearbeiten:

  • Begleitung im Alltag
  • Begleitung zur Schuldnerberatung
  • Freizeitgestaltung
  • Unterstützung und Begleitung im Bereich von Ämtern und Behörden (z.B. JobCenter, Krankenkasse, Sozialamt, Ausländerbehörde, Rentenversicherung usw.)
  • Hilfestellungen bei der Einteilung deines Geldes
  • Unterstützung bei der Haushaltsführung
  • Krisenbegleitung
  • Unterstützung beim Umgang mit deiner Erkrankung
  • Begleitung zu Arztterminen
  • Aufbau und Pflege von sozialen Kontakten
  • Hilfe bei der Gestaltung deiner Tagesstruktur

Gruppenangebote
Wenn wir dich unterstützen, kannst du an den regelmäßigen Gruppenangeboten teilnehmen. Es gibt zum Beispiel einen BeWo-Stammtisch. Hier machen wir Ausflüge, Spiele- oder DVD-Abende und gemeinsames Kochen. Wir möchten einfach eine schöne Zeit mir Dir verbringen und uns gegenseitig kennenlernen. Die Gruppe trifft sich jeden 2. Montag im Monat von 17 bis 20 Uhr und jeden 4. Donnerstag von 14 bis 17 Uhr.

Wir haben noch mehr Gruppenangebote:
Hier geht es zu unseren Selbsthilfeangeboten: www.aidshilfe-essen.de


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.